Mein Liebster-Award

LiebsterAward_3lilapples

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hey – hey, ich wurde von Andrea Hiltbrunner für den Liebster-Award nominiert. Dafür möchte ich mich von ganzem Herzen bei dir bedanken, liebe Andrea. Ich freue mich sehr, beim Liebster-Award dabei zu sein!

Was ist eigentlich der Liebster-Award?

Falls du den Liebster-Award noch nicht kennst: Der Liebster-Award wurde ins Leben gerufen, um neue Blogs kennenzulernen und Blogger und Leser besser zu vernetzen.

 

Und hier kommen meine Antworten:

 

1. Welche Länder oder Orte hast du bereits bereist und hast dich wie zuhause gefühlt?

Reisen ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen 🙂 Ich war schon in Kalabrien, auf Mallorca, in der Türkei, in Dubai, 3 x in Paris, 4 x in den USA, davon 2 x im Westen, 1 x in Florida und 1 x auf der Insel Kauai, eine der hawaiianischen Inseln.

Meine Reisen in die USA waren jedes Mal ein Highlight. Besonders zuhause gefühlt habe ich mich am Grand Canyon

into the wild-3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und am Monument Valley

into the wild-2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine wahre Seelenheimat habe ich auf Kauai gefunden. Diese Insel ist pure Magie.

into the wild-5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Welches sind deine Hauptwerte für dein Leben?

FREIHEIT, LIEBE und LEBENSFREUDE

 

3. Welche Farbe tut dir gut?

Türkis ist meine Seelenfarbe und in allen Schattierungen eine meiner absoluten Lieblingsfarben, wie man unschwer an meinem Blog erkennen kann 🙂 Ich liebe aber auch alle anderen Farben des Regenbogens je nach Jahreszeit, Tageszeit und Befinden 🙂

Türkis steht für das erwachte Herz, den Bereich zwischen Herz- und Halschakra und somit für die Kommunikation mit und aus dem Herzen. Außerdem repräsentiert Türkis Kreativität und Lebensfreude. Alles genau meine „Themen“, die mich schon mein ganzes Leben lang begleiten und an denen ich auch mit meinen Klientinnen „arbeite“.

 

4. Welcher Künstler, Maler, Schriftsteller, Sänger inspiriert dich?

Über diese Frage musste ich ein bisschen nachdenken. Es gibt viele Künstler, die mich inspirieren. Am meisten inspirieren mich aber Menschen, die ihr Leben trotz großer Herausforderungen meistern, wie z. B. Nick Vujicic, der ohne Arme und Beine geboren wurde und anderen Menschen zeigt, dass alles möglich ist.

 

5. Welches Buch würdest du empfehlen, zu lesen?

Ich bin eine echte Leseratte und lese querbeet alles, was mir in die Hände fällt und mich anspricht. Deswegen kann ich mich gar nicht auf ein Buch festlegen.

Ein Buch, das mir besonders am Herzen liegt, ist „Siddhartha“ von Hermann Hesse. Jedes Wort ist pure Poesie.

Außerdem liebe ich „Autobiographie eines Yogi“ von Paramahansa Yogananda und „Der große Trip“ von Cheryl Strayed.

 

Im Selbsterfahrungsbereich sind meine Lieblingsbücher  „ThetaFloating“ von meiner Lehrerin Esther Kochte und „Sei du selbst und verändere die Welt“ von Dr. Dain Heer. 

Beide Bücher sind voll mit praktischen Übungen für den Alltag, die man sofort umsetzen kann. Das finde ich klasse!

 

6. Beende den Satz: Freiheit ist …

der Wind unter meinen Flügeln.

P1080850

 

 

7. Was ist deine Berufung?

Gute Frage – nächste Frage bitte 😉

Nein, Spaß beiseite. Meine Berufung ist es, mehr Liebe und Bewusstsein auf unseren wunderschönen Planeten zu bringen, so dass wir uns alle wieder daran erinnern, wer wir wirklich sind.

 

8. Wie bist du darauf gekommen, ein eigenes Business auf die Welt zu bringen und wie bist du vorgegangen?

Schon als Kind hatte ich den Wunsch, die Welt zu verändern, weil ich nicht verstehen konnte, warum es so viel Leid auf dieser Welt gibt. Durch den Druck in der Schule und im Leben allgemein hatte ich diesen Wunsch lange Zeit vergessen. Ich hatte schon immer diese tiefe Wissen in mir, dass die Welt ganz anders aussehen könnte, dass viel mehr möglich ist.

Dazu kam der tiefe Schmerz in meinem Inneren über mein Anderssein als hochsensibler, hochsensitiver, introvertierter und vielbegabter Mensch, das ich lange nicht verstanden habe. Lange Zeit habe ich geglaubt, dass etwas mit mir nicht stimmt, weil ich so anders bin und habe versucht, immer perfekt zu sein bzw. so zu sein wie die anderen. So habe ich mich auf die Suche begeben und viele Seminare besucht und Ausbildungen gemacht, die mir geholfen haben, immer mehr bei mir anzukommen, Frieden mit mir zu schließen und mich selbst zu lieben.

Gleichzeitig reifte in mir immer mehr der Wunsch, das, was ich für mich entdeckt habe, an andere weiterzugeben. So ist mein Business aus meinem Herzen heraus und mit mir entstanden und gewachsen.

 

9. Was ist dein Aha – Erlebnis businessmässig im 2015?

2015 hatte ich businessmäßig noch kein Aha-Erlebnis. Dafür im Dezember 2014, als ich meinen ersten e-mail-Kurs 24 Tage Ankommen bei dir gemacht habe. Ich hatte so viel Spaß dabei, dass ich den ganzen Tag nur durch das Haus gehüpft bin und kann es kaum erwarten, meinen nächsten Kurs zu starten 😀

 

10. Wie lädst du deine eigenen Batterien auf?

Mit Meditation, Yoga, in der Natur sein, viel Zeit mit meiner Familie verbringen und natürlich auf Reisen 😀

 

11. Wofür bist du dankbar?

Ich bin sehr dankbar für mein Leben, vor allem nach meinem Nahtod-Erlebnis im Oktober 2013, das für mich wie eine Neugeburt war.

Ich bin unendlich dankbar für meine wunderbare Familie und fühle mich jeden Tag gesegnet und reich beschenkt.

Ich bin sehr dankbar, in dieser spannenden Zeit auf unserem wunderschönen Planeten zu sein.

 

 

Hiermit nominiere ich folgende Blogs:

Susanne Bosch – Naturheilpraxis Susanne Bosch

Claudia Arnold – Raum für Dualseelen

Dennis Sievers – Raus aus der Negativspirale, rein ins positive Leben

Anja Kirchner – Selbstbestimmt leben und arbeiten

Sandra Krensel – Sitara Creative Life Design

 

Die Regeln für die nominierten Blogs:

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über die Nominierung und den Blog-Artikel.
  • Das Beitragsbild kannst du übrigens hier downloaden.

 

Meine Fragen an euch:

1. Wenn du nur einen einzigen Wunsch frei hättest, was würdest du dir wünschen?

2. Was ist deine Vision?

3. Wie lädst du deine eigenen Batterien auf?

4. Hast du ein Lieblingsbuch, wenn ja, welches ist es?

5. Gibt es ein oder mehrere Ereignisse, die dein Leben verändert haben?

6. Wann und wo schreibst du am liebsten?

7. Was machst du, wenn du eine Schreibblockade hast?

8. Wer ist dein Vorbild?

9. Wofür bist du dankbar?

10. Wer oder was inspiriert dich?

11. Was ist dein Motto für 2015?

 

Ich freue mich schon sehr auf eure Antworten. Bitte hinterlasst im Kommentarfeld den Link zu eurem Liebster-Award-Beitrag. Vielen Dank, ihr Lieben.

Christine

 

 

Trag dich hier für Updates ein!

4 Responses to Mein Liebster-Award

  1. Liebe Christine,

    erst mal ganz lieben Dank für deine Nominierung! Darüber freue ich mich sehr 🙂

    Toll ist, dich durch deine Antworten besser kennenzulernen und die zur Berufung hat mir am besten gefallen, *lach*

    Deine Fotos sind auch so vielsagend! Raben, Weite, Wind, Türkis, Lebensfreude und Freiheit… Da strahlt die Liebe und das Leben…hmmm…. :)))

    GLG
    Anja

Hinterlasse eine Nachricht

Besuche mich auf: